aus:ein

weil die sinnlosigkeit der existenz doch bedeutungslos ist